Unsere Fähnriche & Fahnen

Fähnriche2013Der Junggesellenverein „Echte Fründe“ Niederkassel e.V. hat aktuell drei aktive Fähnriche (Florian Josenhans, Tobias Grommes und Dennis Frede) und einen Fähnrich außer Dienst (André Neff). Neben den aktiven und inaktiven Fähnrichen wird ständig nach neuen Anwärtern gesucht.

Als Fähnrich hat man in der Mai Saison mehrere unterschiedliche Aufgaben. Eine der wichtigsten Aufgaben ist das repräsentieren des Junggesellenvereins während des Maiumzuges und des Maifestes. Beim Maiumzug geht der Fähnrich als erster im Verein vor. Im Laufe des Umzugs und des Maifestes wird zu Ehren des gastgebenden Hofstaates geschwenkt.
Das Schwenken und der Gang im Umzug unterliegen dabei fest definierten Regeln.
Dazu zählen eine fest definierte Haltung, festgelegte Bewegungsabläufe (z.B. Figuren und der Begrüßungsschlag) und eine Uniform, bestehend aus schwarzen Schuhen, einer Weißen Hose, einer vereinseinheitlich gefärbten und mit „Fähnrich“ bestickten Schärpe, einer Uniformjacke und einem Barett.
Zu den Figuren zählt vor allem die „Sonne“, die meistens vertikal vor dem Körper geworfen wird. Diese Figur kann auf verschieden Art und Weise ausgeführt werden.

Neben den oben genannten Aufgaben ist der Fähnrich dafür verantwortlich seine persönliche Fahne bei jedem Maifest mitzubringen und darauf aufzupassen, da der Maibrauchtum besagt, dass eine alleinstehende, nicht bewachte Fahne von einem Nicht-Fähnrich eines anderen Vereins gestohlen werden darf. Wenn eine Fahne trotzdem gestohlen wurde, muss diese vom Besitzer der Fahne durch z.B. Bier oder Maibowle ausgelöst werden. Die genaue Menge muss zwischen beiden Parteien ausgehandelt werden.
Während, nach und vor dem Mai werden auch Turniere und Meisterschaften abgehalten, in denen die Fähnriche ihr Können unter Beweis stellen können. Es gibt neben den regionalen Meisterschaften auch bundesweite Meisterschaften. Der Gewinner dieser Meisterschaften erhält neben einem Pokal auch eine so genannte „Wanderschärpe“, die jedes Jahr an den Gewinner weitergeleitet wird.

Bevor sich ein Amtsanwärter auch offiziell als Fähnrich bezeichnen lassen kann, muss er sein Können unter Beweis stellen. Diese „Prüfung“ ist von Ort zu Ort unterschiedlich. Die Fähnrichstaufe wird allerdings immer abgehalten. Nach der Taufe erhält der Fähnrich seine persönliche Fahne, die im Gewicht und der Länge auf ihn abgestimmt ist.

Der Junggesellenverein „Echte Fründe“ Niederkassel e.V. hat neben den drei Schwenkfahnen auch drei historische Fahnen. Die historischen Fahnen sind über 60 Jahre alt. Die Schwenkfahnen werden meist in einem Rhythmus von 2-3 Jahren ausgetauscht. Eine Fahne des Junggesellenvereins „Echte Fründe“ Niederkassel e.V. besteht aus einem Handstück, welches mit Blei gefüllt ist und einem entsprechendem Gegengewicht am Kopf der Fahne. Jede Fahne wird entsprechend der Länge austariert und angeschlagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*